22610.1 im Dev.- und Beta Channel

Westend

Moderator
Teammitglied
00092_001.png

Na endlich, eine neue Version rollt rein.
Ein paar Neuerungen sind auch wieder dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren ;)

Hallo Windows-Insider, heute veröffentlichen wir Windows 11 Insider Preview Build 22610 für die Dev- und Beta-Kanäle.

Highlights

  • Dieser Build führt einige neue Gruppenrichtlinien für IT-Administratoren und ein Update für das Family Safety-Widget ein.
  • Dieser Build enthält auch eine weitere gute Reihe von Korrekturen, die Ihre allgemeine Erfahrung verbessern werden.
  • Dieser Build enthält zwei neue bekannte Probleme, die sich auf Windows-Insider auswirken werden – bitte lesen Sie die Liste der bekannten Probleme unten. Wir haben die neuen bekannten Probleme als [NEU] gekennzeichnet. Eines dieser bekannten Probleme wirkt sich auf das Flyout für ausgeblendete Symbole in der Taskleiste aus.

Neuerungen in Build 22610

Zusätzliche neue MDM- und Gruppenrichtlinien für IT-Administratoren

Wir führen neue Richtlinien ein, damit IT-Administratoren ihre Windows 11-Erfahrung auf der Startseite, in der Taskleiste und in der Taskleiste vereinfachen können. Die folgenden Richtlinien sind heute verfügbar:
  • Flyout "Schnelleinstellungen deaktivieren"
  • Deaktivieren der Mitteilungszentrale und der Kalenderflyouts
  • Deaktivieren aller Taskleisteneinstellungen
  • Deaktivieren der Suche (über Start und Taskleiste)
  • Vorgangsansicht in der Taskleiste ausblenden
  • Blockieren der Anpassung von "gepinnt" in der Startseite
  • 'Empfohlen' im Start ausblenden
  • Start-Kontextmenüs deaktivieren
  • "Alle Apps" in der Startseite ausblenden
Um diese neuen Gruppenrichtlinien lokal zu konfigurieren, öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor, und navigieren Sie > Startmenü und Taskleiste zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen. Sie können diese Richtlinien auch über Microsoft Endpoint Manager bereitstellen.

FEEDBACK: Bitte geben Sie Ihr Feedback im Feedback-Hub (WIN + F) unter
  • Desktopumgebung > Startmenü für Richtlinien im Zusammenhang mit der Startseite.
  • Desktopumgebung > Taskleiste für Richtlinien, die sich auf die Taskleiste beziehen.
  • Desktop-Umgebung > Schnelleinstellungen für Richtlinien, die sich auf die Schnelleinstellungen beziehen.
  • Desktopumgebung > Mitteilungszentrale für Richtlinien, die sich auf die Mitteilungszentrale beziehen.

Aktualisierung des Family Safety-Widgets

Um Ihnen und Ihren Lieben zu helfen, sicher und geschützt zu bleiben, führen wir ein Update für das Family Safety-Widget mit Verbesserungen für alle Familienmitglieder mit einer neuen Standortfreigabeansicht ein, die zeigt, wo Ihre Familienmitglieder die Family Safety-App verwenden.

Ansicht der Standortfreigabe im Family Safety-Widget.
Ansicht der Standortfreigabe im Family Safety-Widget.
Es gibt auch ein neues Update für Personen in einer Mitgliedsrolle, das eine verbesserte Ansicht Ihrer Bildschirmzeitnutzung in Apps und Geräten enthält.

Geräteverwendungsansicht, wie im Family Safety-Widget gezeigt.
Geräteverwendungsansicht, wie im Family Safety-Widget gezeigt.
App-Verwendungsansicht, wie im Family Safety-Widget gezeigt.
https://blogs.windows.com/wp-content/uploads/prod/sites/44/2022/04/family-safety-apps.png
App-Verwendungsansicht, wie im Family Safety-Widget gezeigt.
Weitere Informationen zu Microsoft Family Safety und die mobile App finden Sie unter https://aka.ms/microsoftfamilysafety. Schauen Sie sich auch die Microsoft Family-App an.

FEEDBACK: Bitte geben Sie Feedback im Feedback Hub (WIN + F) unter Desktop-Umgebung > Widgets ab.

Änderungen und Verbesserungen

[Allgemein]
  • Windows 11 Home Edition Dev- und Beta Channel-Builds aktivieren den SMB1-Client nicht mehr. Wenn Sie SMB1 manuell installiert oder von einer früheren Version von Windows, in der SMB1 installiert war, aktualisiert haben, wird SMB1 durch das Upgrade auf den neuesten Dev- und Beta-Channel-Build nicht entfernt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogbeitrag hier.
  • Wir haben das Design des Batteriesymbols auf dem Sperrbildschirm aktualisiert, um es mit dem in der Taskleiste konsistent zu halten.
Das Akkusymbol auf dem Sperrbildschirm entspricht dem Design des Akkusymbols auf der Taskleiste.
Das Akkusymbol auf dem Sperrbildschirm entspricht dem Design des Akkusymbols auf der Taskleiste.
  • Wenn Ihr PC dies unterstützt, zeigen wir jetzt das geschätzte Timing der Akkulaufzeit in der QuickInfo für das Akkusymbol in der Taskleiste mit den neuesten Insider Preview-Builds an.
  • Das Build-Wasserzeichen in der unteren rechten Ecke des Desktops ist in diesem Build nicht mehr vorhanden. Das bedeutet nicht, dass wir fertig sind, und das Wasserzeichen wird in einem zukünftigen Build an Insider zurückgegeben.

[Taskleiste]

  • Als Ergebnis des Feedbacks von Windows-Insidern haben wir die Tablet-optimierte Taskleistenfunktion deaktiviert, die erstmals in Build 22563 für Windows-Insider eingeführt wurde. Wir hoffen, dieses Feature nach weiterer Verfeinerung der Erfahrung in Zukunft wieder einführen zu können. Wie bereits erwähnt, werden Funktionen, die wir in den Dev- oder Beta-Kanälen ausprobieren, möglicherweise nicht immer ausgeliefert.

[Widgets]

  • Die mit Build 22563 angekündigten Änderungen in Widgets, die dynamischere Inhalte in Ihr Widgets-Board bringen, werden für mehr Windows-Insider in den Entwicklungs- und Betakanälen eingeführt.

[Task-Manager]

  • Wir haben die Seite "Prozesse" im Task-Manager aktualisiert, sodass die in der Heatmap verwendeten Farben jetzt auf Ihrer Akzentfarbe basieren. Bitte beachten Sie, dass wir in bestimmten Fällen die standardmäßige blaue Akzentfarbe verwenden, um die Lesbarkeit zu gewährleisten. Wir haben eine Demo davon während des Windows Insider-Webcasts in diesem Monat mit Claton Hendricks vom Task-Manager-Team durchgeführt – sehen Sie sich den Webcast hier auf Abruf an.
Auf der Seite Prozesse im Task-Manager werden jetzt Farben basierend auf Ihrer Akzentfarbe angezeigt.
Auf der Seite "Prozesse" im Task-Manager werden jetzt Farben basierend auf Ihrer Akzentfarbe angezeigt.

[Datei-Explorer]

  • Wir haben die im Kontextmenü und in der Befehlsleiste verwendeten Umbenennungs-, Eigenschaften- und Optimierungssymbole aktualisiert, um die Auffindbarkeit und Konsistenz zu verbessern.
Kontextmenü im Datei-Explorer mit den aktualisierten Symbolen für Umbenennungen und Eigenschaften.
Kontextmenü im Datei-Explorer mit den aktualisierten Symbolen für Umbenennungen und Eigenschaften.

[Einstellungen]

  • Ihr Telefon wird jetzt als Telefonverknüpfung unter Einstellungen > Bluetooth & Geräte angezeigt. Ihr Telefon ist jetzt Phone Link - lesen Sie die Ankündigung hier.

[Sonstiges]

  • Basierend auf dem Feedback von Windows-Insidern setzen wir die ursprünglich mit Build 22557 dokumentierte Änderung zurück, bei der TKIP- und WEP-Verbindungen nicht mehr zulässig waren. Diese Verbindungen sind ab diesem Build wieder zulässig, da wir zum vorherigen Verhalten zurückkehren, bei dem eine Warnung ausgegeben wird, die Sie darüber informiert, dass es sich nicht um gesicherte Verbindungen handelt. Zur Erinnerung: TKIP und WEP sind veraltete Sicherheitsstandards und sollen in einer zukünftigen Version entfernt werden. Wir empfehlen, Ihren Router oder andere Geräte auf eines zu aktualisieren, das mindestens WPA2 unterstützt (WPA3 ist der aktuelle Standard).

Behoben

[Allgemein]

  • Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass Windows-Insider unter Windows 10, die versuchten, den Dev- oder Beta-Kanälen beizutreten, beim Versuch, den neuesten Build herunterzuladen, 0xc8000402 auf einen Download-Fehlercode stießen. Wenn dieses Problem aufgetreten ist, installieren Sie KB5011831, und versuchen Sie dann, den neuesten Build von den Dev- oder Beta-Kanälen herunterzuladen. Wenn Sie dieses Problem weiterhin sehen, geben Sie bitte Feedback im Feedback-Hub ab.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte.exe dass explorer für einen kleinen Prozentsatz der Insider wiederholt in einer Schleife in den neuesten Builds abstürzte (und nicht erfolgreich geladen werden konnte).
  • Es wurde eine Änderung vorgenommen, um ein Problem zu beheben, das dazu führte, dass bei einigen Insidern eine Fehlerüberprüfung mit dem Fehler BAD_POOL_CALLER beim Öffnen der Mitteilungszentrale und einiger anderer Aktionen nach dem letzten Build auftritt.
  • Beim Öffnen des Gruppenrichtlinien-Editors wird kein administrativer Vorlagenfehler mehr angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Gruppenrichtlinien-Editor unerwartet den Fehler "mmc kann das Snap-In nicht initialisieren" auf ARM64 in einigen Fällen anzeigte.

[Taskleiste]

  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Umschalt + Rechtsklick auf ein Taskleistensymbol das erwartete Kontextmenü öffnete.
  • Das Ändern der Auflösung einer sekundären Anzeige sollte nicht mehr dazu führen, dass die Symbole der Taskleisten-App unerwartet nach rechts verschoben werden.
  • Wenn Sie auf die Taskleiste klicken, sollten Sie Dinge wie Schnelleinstellungen und Mitteilungszentrale jetzt schließen, wenn sie geöffnet sind.
  • Windows- und Taskleistensymbole, die auf einem sekundären Monitor verwendet wurden, werden jetzt korrekt auf Ihren primären Monitor übertragen, wenn Sie den sekundären Monitor trennen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das Taskleistensymbolanimationen auf Systemsymbolen wie Start, Suche und Aufgabenansicht verhinderte.
  • Animationen werden jetzt korrekt wiedergegeben, wenn Sie zum ersten Mal per Drag & Drop in die Taskleiste ziehen.
  • Wenn Sie in einer RTL-Sprache (Right-to-left) auf die Taskleiste ziehen, wird das Symbol nun auf der richtigen Seite angezeigt.
  • Wenn Sie mit dem WLAN verbunden sind, wird das Netzwerksymbol in der Taskleiste nicht mehr fälschlicherweise als getrennt angezeigt.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der auftrat, wenn die Taskleistenuhr während des Übergangs zur Sommerzeit aktualisiert wurde.
  • Das Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" wird nun geschlossen, wenn Sie erneut daraufklicken.
  • Es wird kein leerer Pfeil zum Anzeigen ausgeblendeter Symbole mehr in der Taskleiste angezeigt, wenn Sie alle Ihre Symbole dort so eingestellt haben, dass sie angezeigt werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Mitteilungszentrale beim Öffnen auf kleinen Bildschirmen abgeschnitten wurde und die Schaltfläche "Nicht stören" ausgeblendet wurde.
  • Es wurde ein Problem mit den Anzeigesprachen Arabisch und Hebräisch behoben, bei dem die Mitteilungszentrale unerwartet aufsprang, wenn sie geschlossen wurde.
  • Wenn Ihr Mikrofon verwendet wird, aber nicht Ihr Standort, sollte beim Bewegen des Mauszeigers über die Mikrofonschaltfläche in der Taskleiste kein Standortabschnitt mit einem leeren App-Namen in der QuickInfo mehr angezeigt werden.

[Startmenü]

  • App-Symbole wie Microsoft Edge werden nicht mehr unten in der Liste aller Apps von Start abgeschnitten.
  • Wenn Sie beim Ziehen von Symbolen abbrechen, um einen Ordner in der Startseite zu erstellen, bleiben sie nicht mehr in einem defekten Ordner mit nur einem Symbol hängen.
  • Der Windows-Tools-Eintrag unter Alle Apps sollte nun wieder sichtbar sein.
  • Animationen von Ordnern im Startmenü werden nicht mehr in der ersten angehefteten App gestartet und nicht mehr an der Stelle, an der sich der Ordner befindet.

[Suche]

  • Wir haben einige Arbeit geleistet, um ein Problem zu beheben, bei dem Sie manchmal nicht nach einer App suchen konnten, die Sie gerade installiert hatten, obwohl sie in der Startseite angezeigt wurde.

[Datei-Explorer]

  • Die Verwendung der Kontextmenüoptionen zum Umbenennen, Kopieren, Einfügen, Löschen und anderen Optionen im Datei-Explorer oder auf dem Desktop sollte nicht mehr dazu führen dass der Explorer abstürzt, wenn das Kontextmenü geschlossen wird.
  • Ein Rechtsklick auf eine Datei spiegelt nun die aktualisierte Benennung im Datei-Explorer wider und zeigt "Zu Favoriten hinzufügen" an.
  • Wenn Sie im Navigationsbereich des Dialogfelds Öffnen oder Speichern unter mit der rechten Maustaste auf Dieser PC klicken, wird das Kontextmenü nun wieder angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, von dem angenommen wird, dass es die zugrunde liegende Ursache für das Einfrieren des Datei-Explorers bei der Auswahl einer großen Anzahl von Dateien in aktuellen Builds ist.
  • Wir haben einige Verbesserungen an der Leistung der Tastaturauswahl von Bildern und gezippten Dateien in OneDrive-Ordnern vorgenommen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Datei-Explorer häufig einfrierte, wenn WSL installiert war und WSL-Dateien über Home geöffnet wurden.
  • Um die Leistung zu verbessern, werden beim Öffnen von Home nur Bilder und Videos jetzt Miniaturansichten angezeigt.
  • Die QuickInfo für die Schaltfläche "Bitte melden Sie sich an" im Datei-Explorer von "Melden Sie sich erneut an, um Authentifizierungsprobleme zu beheben." auf "Eines Ihrer Konten benötigt Aufmerksamkeit, um Dateien von Office.com in Home anzuzeigen" wurde aktualisiert, damit sein Zweck klarer ist.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche "Anmelden" im Datei-Explorer möglicherweise nicht funktioniert.
  • Es wurde ein Absturz des Explorers behoben.exe der beim Laden kürzlich verwendeter Office-Dateien in Home zusammenhängt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option Öffnen unerwartet ein generisches Symbol anzeigte, wenn mit der rechten Maustaste auf bestimmte Dateitypen geklickt wurde.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, von dem angenommen wird, dass es die Ursache dafür ist, dass einige Insider die Option Dieser PC in der Dropdown-Liste "Datei-Explorer öffnen zu" in Ordneroptionen nicht sehen.

[Eingabe]

  • Es wurden einige Probleme behoben, bei denen unter bestimmten Bedingungen das Emoji-Bedienfeld, der Zwischenablageverlauf und die Spracheingabe nach dem Entsperren Ihres PCs oder direkt nach einem Windows-Update nicht mehr funktionierten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Textvorschläge für physische Tastaturen manchmal mit einem transparenten Hintergrund angezeigt wurden.
  • Um sicherzustellen, dass die Texteingabe immer verfügbar ist, wird die Bildschirmtastatur jetzt immer angezeigt, wenn Sie die Toucheingabe verwenden und auf ein Textfeld in der oobe, auf dem Anmeldebildschirm oder im UAC-Dialogfeld tippen, auch wenn eine physische Tastatur angeschlossen ist.
  • Wenn Sie Ihren PC sperren und "Sounds während der Eingabe wiedergeben" unter Einstellungen > Zeit & Sprache > Tippen > Bildschirmtastatur deaktiviert haben, sollten Sie bei Verwendung der Bildschirmtastatur auf dem Anmeldebildschirm keine Tastendruckgeräusche mehr hören.
  • typografische Anführungszeichen als Option nach einem Drücken und Halten der Anführungszeichentaste hinzugefügt, wenn Sie das deutsche Bildschirmtastaturlayout verwenden.
  • Wir haben einige Arbeit geleistet, um ein Problem zu beheben, bei dem die Bildschirmtastatur möglicherweise angezeigt und sofort verschwindet, wenn Sie die angedockte Bildschirmtastatur auf einem Tablet verwenden und auf das Textfeld einer App tippen, die keinen Fokus hatte.
  • Verbesserte Leistung beim Wechsel in den Hörzustand nach dem Starten der Spracheingabe (WIN + H).
  • Es wurde ein Absturz beim Löschen von Buchstaben mit einer durchgestrichenen Geste im Handschriftbedienfeld behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Touchpad nach dem Anschließen und Trennen einer Maus nach dem Anschließen und Trennen einer Maus nicht wieder aktiviert wurde, wenn Sie unter Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Touchpad die Option "Touchpad eingeschaltet lassen, wenn eine Maus verbunden ist" deaktiviert hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Spur beim Schieben des Fingers um den Bildschirm in einigen Fällen unerwartet rot oder unsichtbar war.
  • Wenn Sie den chinesischen (vereinfachten) IME nicht installiert haben, sollte er nicht mehr als Option zum Anpassen unter Einstellungen > Personalisierung > Texteingabe > benutzerdefiniertes Design angezeigt werden.
  • Wenn ein Xbox-Controller angeschlossen ist, sollte die Verwendung dieses Controllers für die Interaktion mit Spielen nicht mehr zu einem unerwarteten Popup-Meldung führen, das besagt: "Für die Mikrofonstummschaltung werden keine unterstützten Apps verwendet."

[Widgets]

  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Öffnen des Widget-Boards bei der ersten Anmeldung nach einem Upgrade oder nach einem App-Update.
  • Wir haben einige Arbeit geleistet, um ein Problem zu beheben, bei dem das Widgets-Board nicht leicht geschlossen wurde und Sie die Esc-Taste verwenden mussten, um es zu schließen.
  • Wie einige Insider bemerkt haben, werden wir, um den Zustand klarer zu machen, jetzt ein ausgegrautes Wettersymbol anzeigen, wenn der Wetterstatus in der Taskleiste nicht verfügbar ist.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führte, dass Widgets nach dem Upgrade in der Taskleiste und in den Einstellungen fehlten. Dieser Fix sollte verhindern, dass zukünftige PCs betroffen sind - wenn Sie derzeit betroffen sind, versuchen Sie bitte, dies neu zu installieren, wodurch das Problem möglicherweise für Sie behoben wird.

[Einstellungen]

  • Der Windows Update-Text für Englisch (Vereinigtes Königreich) wurde korrigiert, sodass "zuletzt überprüft" und nicht "zuletzt angekreuzt" angezeigt wird.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führte, dass die Schaltfläche "Jetzt neu starten" in Windows Update nicht aktiviert werden konnte, wenn der Fokus auf die Sprachausgabe im Scanmodus gerichtet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen des Bluetooth-Abschnitts der Schnelleinstellungen und das Zurückgehen dazu führen konnte, dass sich der Bildlaufleistenstil in den Schnelleinstellungen unter bestimmten Bedingungen änderte.
  • Apps sollten nicht mehr mit dem falschen Symbol unter Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste > Andere Taskleistensymbole angezeigt werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Suchsymbol in Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste rückwärts und die falsche Farbe im Wüstenkontrastthema war.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass die Schnelleinstellungen Touch-Eingaben entgegennahmen.
  • Es wurde ein zusätzliches Problem behoben, das dazu führte, dass die Mediensteuerelemente über den Schnelleinstellungen nach dem Schließen der Medienquelle dort blieben.
  • Es wurde ein Absturz mit hohen Treffern bei den letzten Flügen behoben, wenn Sie zu der Seite navigierten, um eine Soundausgabeoption in den Schnelleinstellungen auszuwählen.

[Fensteraufbau]

  • Es wurde etwas Arbeit geleistet, um ein Problem im Zusammenhang mit Snap-Layouts am oberen Bildschirmrand zu beheben, bei denen ein großer unsichtbarer Bereich hängen bleiben und Klicks in diesem Bereich verbrauchen würde.
  • Wenn Sie die Titelleiste eines maximierten Fensters nach unten ziehen, sollte es jetzt einfacher sein, Snap-Layouts vom oberen Bildschirmrand aus aufzurufen.
  • Wenn Sie ein Fenster innerhalb einer Andockgruppe haben, das so eingestellt ist, dass es auf allen Desktops angezeigt wird, sollte diese Einstellung jetzt beibehalten werden, wenn Sie die Andockgruppe per Drag & Drop auf einen anderen Desktop in der Aufgabenansicht ziehen.
  • Es wurden einige Probleme behoben, die zu Explorer.exe Abstürzen bei der Verwendung und Interaktion mit snap führten.
  • Es wurden einige hohe DWM-Abstürze in den letzten Flügen behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Fokus nicht richtig eingestellt wurde, wenn die 3-Finger-Touchpad-Geste verwendet wurde, um ALT + Tab aufzurufen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Ausrasthilfe unerwartet angezeigt wurde, wenn nur ein einziges Microsoft Edge-Fenster geöffnet war und versucht wurde, es auszurichten.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Acrylhintergrund beim Ziehen eines Fensters merklich verzögert wird, wurde reduziert.
  • Die Zuverlässigkeit bei der Verwendung von Gesten vom Bildschirmrand (z. B. zum Öffnen des Startmenüs) bei Verwendung einer App im Vollbildmodus wurde verbessert.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Bildschirm eingefroren erscheint, nachdem eine 3-Finger-auf-Bildschirm-Geste verwendet wurde, um geöffnete Apps zusätzlich zu bestimmten Vollbild-Apps zu minimieren.

[Erzähler]

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Sie mit der Sprachausgabe und Ihrer Tastatur durch das Bedienfeld "Ausgeblendete Symbole anzeigen" navigieren, in dem der Fokus zur Taskleiste am Ende der Symbole sprang, anstatt zum Anfang zurückzukehren.
  • Die Sprachausgabe beginnt nun mit dem Lesen vom Anfang der Seite in Edge, auch wenn ein Steuerelement auf der Seite standardmäßig den Fokus hat, z. B. das Suchfeld von Bing.

[Task-Manager]

  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führte, dass einige Apps im Task-Manager nicht als angehalten angezeigt wurden, obwohl sie es hätten sein sollen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Erweitern des untergeordneten Elements eines untergeordneten Prozesses dazu führte, dass der Inhalt der Spalte Name in Processes erheblich versetzt wurde.
  • Wenn Sie in den Einstellungen auf "Verlauf aller Prozesse anzeigen" klicken, sollte der Task-Manager nicht mehr hängen oder zum Absturz gebracht werden.
  • Die Schaltfläche Neuen Task ausführen sollte jetzt auf den Seiten Details und Dienste funktionieren.
  • Um Probleme mit Text- und UI-Clipping zu beheben, zeigt der Task-Manager keine Akzentfarbe mehr auf der Titelleiste an.

[Vernetzung]

  • Das Problem, das kürzlich bei einigen Insidern Probleme mit der Internetverbindung verursachte, als bestimmte VPNs verbunden waren, sollte jetzt behoben werden.

[Sperrbildschirm und Anmeldung]

  • Der Anmeldebildschirm sollte nicht mehr abstürzen, wenn Sie auf die Ein / Aus-Taste klicken, während ein Kontrastthema aktiviert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Netzwerksymbol auf dem Anmeldebildschirm abgeschnitten werden konnte, wenn Sie die Textskalierungsoption in Einstellungen > Eingabehilfen verwendeten.
  • Wir haben etwas Arbeit geleistet, um einen Absturz des Anmeldebildschirms mit hohem Schlag zu beheben.

[Sonstiges]

  • Es wurden einige Probleme behoben, die verhinderten, dass das Flyout für Barrierefreiheit in der Geräteeinrichtung (OOBE) für Windows 11 Elemente mit der Maus anzeigen oder auswählen konnte.
  • Das Flyout zur Barrierefreiheit ist in RTL-Sprachen in der Geräteeinrichtung (Device Setup Experience, OOBE) nicht mehr leer.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benachrichtigungs-Popups als transparentes Feld an der Seite des Bildschirms hängen blieben, das die Eingabe blockierte.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, von dem angenommen wird, dass es die Hauptursache dafür ist, dass das System denkt, dass Sie sich im Akkubetrieb befanden, als kürzlich eine USV angeschlossen wurde.
  • Die Tastenkombination zum Starten der Schnellhilfe (WIN + STRG + Q) sollte jetzt wieder funktionieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige signierte Apps unerwartet von Smart App Control blockiert wurden.
  • Wenn Sie Ihre Tastatur verwenden, um Ihre Helligkeit oder Lautstärke zu steuern, wird das Flyout, das jetzt angezeigt wird, berücksichtigt, wenn Sie die Animationseffekte in den Einstellungen > Bedienungshilfen > Visuelle Effekte deaktiviert haben.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führen konnte, dass ein gelber Rahmen um Ihr Spiel hängen bleibt, nachdem Sie einen Screenshot mit der Xbox Game Bar erstellt haben.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes App-Registrierungsproblem behoben, das dazu führte, dass die Windows-Sicherheits-App nicht gestartet wurde oder eine Eingabeaufforderung anzeigte, dass nach dem Upgrade keine App für dieses Protokoll installiert war.
  • Es wurde eine Änderung vorgenommen, die helfen sollte, ein Problem zu beheben, bei dem Insider sahen, dass Windows Terminal im Microsoft Store mit Fehlercode 0x80073CFB nicht aktualisiert werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Apps, die auf .NET Framework angewiesen waren, in den letzten Flügen nicht gestartet werden konnten.
  • Ich habe etwas Arbeit geleistet, um ein Leck in uxtheme.dll zu beheben, was im Laufe der Zeit in bestimmten Apps zu einer Leistungsverschlechterung führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Defrag einen Fehler anzeigte, der besagt: "Keine solche Schnittstelle unterstützt (0x80004002) in letzter Zeit.
  • Es wurde ein Bugcheck mit Fehler-DPC_WATCHDOG_VIOLATION in den letzten Builds behoben, auf den Insider beim Trennen von Bluetooth-Geräten oder anderen Bluetooth-Szenarien gestoßen sein könnten.
  • Die Zuverlässigkeit beim Anschließen von Bluetooth-Geräten wie Apple AirPods wurde verbessert.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Audio nicht sofort nach dem Fortsetzen aus dem Ruhezustand wiedergegeben wurde, wenn bestimmte Bluetooth-Headsets verbunden waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einer Fehlerüberprüfung mit Fehler PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA beim Anschließen bestimmter USB-Audiogeräte in neueren Builds führen konnte.
  • Es wurde ein Absturz im vorherigen Flug im Zusammenhang mit cdp.dll behoben.
  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führte, dass die Wireless Display-App in den letzten beiden Flügen keine Inhalte empfangen konnte.

Bekannte Probleme

[Allgemein]

  • [NEU] Nach dem Upgrade auf Build 22610 kann das Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" in der Taskleiste für einige Insider vollständig verschwinden, obwohl es unter Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste und "Andere Taskleistensymbole" als "Ein" angezeigt wird. Wir untersuchen das Problem. Als Problemumgehung, wenn Sie Zugriff auf die Symbole benötigen, die im Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" angezeigt werden, können Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, um die Taskleisteneinstellungsseite zu öffnen, zu den "Andere Taskleistensymbole" navigieren und Einzelpersonen bestimmte Apps auf "Ein" Umschalten, bis das Problem behoben ist.

[Task-Manager]

  • [NEU] Das Aktivieren des Effizienzmodus über die Befehlsleiste im Task-Manager kann dazu führen, dass die Prozessliste zwischen den Gruppen Apps und Hintergrund auf der Seite Prozesse schwankt. Um dies zu umgehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste und verwenden Sie das Kontextmenü, um den Effizienzmodus zu aktivieren/deaktivieren, dann schließen Sie den Task-Manager und öffnen Sie ihn erneut.

[Widgets]

  • Das Widget-Board wird möglicherweise nicht erfolgreich geöffnet, wenn die Geste von der Seite des Bildschirms verwendet wird. Wenn Sie betroffen sind, tippen Sie stattdessen vorerst auf das Widgets-Symbol in der Taskleiste.

[Live-Bildunterschriften]

  • Bestimmte Apps im Vollbildmodus (z. B. Videoplayer) verhindern, dass Live-Untertitel sichtbar sind.
  • Bestimmte Apps, die sich in der Nähe des oberen Bildschirms befinden und geschlossen werden, bevor Live-Untertitel ausgeführt werden, werden hinter dem oben positionierten Live-Untertitelfenster neu gestartet. Verwenden Sie das Systemmenü (ALT + Leertaste), während die App den Fokus hat, um das Fenster der App weiter nach unten zu verschieben.
Windows insider Blog ->
 

Nitrosamin

Active member
Mir ist ein Fehler aufgefallen, den ich nicht im Blog gelesen habe.
Nach dem Update kann ich nur noch gezippte Dateien von einem NAS auf den Rechner kopieren oder ausführbare Dateien starten. Kopieren von Ordnern oder einzelnen Dateien (z.B.: jpg) wird mit Fehlermeldung beendet.
Das ganze habe ich gerade im Feedback gemeldet.
 

Phil_Harmonie

New member
[Taskleiste]
  • Es wird kein leerer Pfeil zum Anzeigen ausgeblendeter Symbole mehr in der Taskleiste angezeigt, wenn Sie alle Ihre Symbole dort so eingestellt haben, dass sie angezeigt werden.

Bei mir wird gar kein Pfeil mehr angezeigt und alle versteckten Symbole sind somit auch nicht wählbar
 

rven

Member

Bekannte Probleme

[Allgemein]

  • [NEU] Nach dem Upgrade auf Build 22610 kann das Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" in der Taskleiste für einige Insider vollständig verschwinden, obwohl es unter Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste und "Andere Taskleistensymbole" als "Ein" angezeigt wird. Wir untersuchen das Problem. Als Problemumgehung, wenn Sie Zugriff auf die Symbole benötigen, die im Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" angezeigt werden, können Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, um die Taskleisteneinstellungsseite zu öffnen, zu den "Andere Taskleistensymbole" navigieren und Einzelpersonen bestimmte Apps auf "Ein" Umschalten, bis das Problem behoben ist.
Das ist doch hier eindeutig beschrieben.
 

Neueste Beiträge

Oben