W-Lan Trennen dauert lange

nordlicht

New member
Hallo ,
wennich mich von meinem notebook vom Internet abmelden will (über das Symbol in der Taskleiste), dauert es seit einiger Zeit bis zu 15 Sekunden.
Betriebssytem w 11 Pro. woran kann das liegen?
 

Anhänge

  • K1600_IMG_20230108_153741.JPG
    K1600_IMG_20230108_153741.JPG
    297,1 KB · Aufrufe: 6

Westend

Moderator
Teammitglied
Moin,
normal nutze ich kein WLan, hab es gerade mal aktiviert.
Das Trennen der Verbindung dauert hier gerade mal ein Wimpernschlag.

Im Heimnetz oder Überall?
Du schreibst seit einiger Zeit, kannst du das auf ein Ereignis eingrenzen, ein Update, neue Software installiert, neuer Router?
Welche AV-Software ist installiert?
Welche Windows Build genau ist installiert?
Treiber sind passend vom Hersteller der uns unbekannten Hardware geladen.
Router mal resettet?
Windows mal komplett neu starten. WinTatse+r
shutdown -r -t 0
reinkopieren und OK, der Rechner startet sofort neu.
Die Problembehandlung in Windows ausgeführt? Einstellungen - System - Problembehandlung - Andere Problembehandlungen.
Netzwerkkarte zurücksetzten auch schon probiert?
Einstellungen - Netzwerk und Internet - Erweiterte Netzwerkeinstellungen - Netzwerk zurücksetzten
 

nordlicht

New member
Hallo Jörn
zu deinen fragen:
nur im Heimnetz
Windows update ist neu
Avast free antivirus
W11 pro 64 bit version 22H2
notebook Lenovo LNVNB161216
treiber habe ich überprüfen lassen
fritzbox 7490 habe ich resettet

Hallo Jörn
zu deinen fragen:
nur im Heimnetz
Windows update ist neu
Avast free antivirus
W11 pro 64 bit version 22H2
notebook Lenovo LNVNB161216
treiber habe ich überprüfen lassen
fritzbox 7490 habe ich resettet
 

Anhänge

  • Screenshot_20230111_111718.png
    Screenshot_20230111_111718.png
    97,2 KB · Aufrufe: 6

Westend

Moderator
Teammitglied
Kommt von dem Rest der Möglichen Problembehandlungen auch eine Rückmeldung?

treiber habe ich überprüfen lassen
Wie machst du das?
Avast free antivirus
Ist oft bei Fehlern involviert. Ist auch nicht wirklich Notwendig, Windows hat den Defender an Bord.
Avast hat doch bestimmt eine W-Lan Funktion oder etwas ähnliches dabei. Dort bitte auch die Einstellungen prüfen. Avast am besten gleich mal deinstallieren und das zwingend mit dem Tool des Herstellers, am besten im abgesicherten Modus.
Avast Removal Tool | Download Avast Clear | Avast

Ist dein Netzwerk auf privat oder öffentlich gestellt und macht das einen Unterschied?
Wenn das nur im Heimnetz passiert, ist da ein Netzwerk eingebunden?
 
Zuletzt bearbeitet:

nordlicht

New member
Windows mal komplett neu starten. WinTatse+r
shutdown -r -t 0
reinkopieren und OK, der Rechner startet sofort neu.
Die Problembehandlung in Windows ausgeführt? Einstellungen - System - Problembehandlung - Andere Problembehandlungen.
Netzwerkkarte zurücksetzten auch schon probiert?
Einstellungen - Netzwerk und Internet - Erweiterte Netzwerkeinstellungen - Netzwerk zurücksetzten

Moin,

zuvorgenanntes habe ich alles gemacht, ohne spürbaren erfolg,
Netzwerk ist auf öffentlich eingestellt,
werde mal den avast wie von dir vorgeschlagen deinstallieren,

melde mich dann wieder
 

Westend

Moderator
Teammitglied
Wie oft denn noch, Treiber gibt es nur beim Hersteller deiner Hardware.
Tools wie Treiber Max laden dir alles Mögliche runter. Treiber müssen nicht immer neu sein, sie müssen passen und das Garantiert dir in deinem Fall nur Lenovo.
Lade dir bei Lenovo den Chipsatz und den W-Lan Treiber runter und überprüfe, ob es auch ein Bios Update gibt.
 

Westend

Moderator
Teammitglied
bei lenovo reingeschaut und treiber aktualisiert und bios aktualisiert
mit lenovo vantage
Lenovo Vantage ist auch so ein Ding, braucht man nicht wirklich und hat dazu noch einen schlechten Ruf.
Treiber immer manuell laden!
Und dann noch das hier.
00052_001.png


Treiber werden auch seit einiger Zeit über Windows Update breit gestellt. Die Hardwarehersteller senden die an Microsoft und die stellen sie über das Update bereit. Sollte was nicht passen, lohnt ein Blick in der Windows Einstellungen - Update - Erweiterte Optionen - Optionale Updates.
Ich habe selbst auch einen Lenovo Desktop Rechner. Da Funktioniert die Treiberversorgung über Windows super.
 
Zuletzt bearbeitet:

nordlicht

New member
habe soeben deine empfehlung ausgeführt, trotzdem dauert es noch ca. 7sec bis
bei der anmeldung der hinweis kommt, wie rot eingetragen,danach dauert es noch ca. 3 sec. bis das wlan bereit ist, eventuell ist da irgendwo der Fehler in den einstellungen?
 

Anhänge

  • B1.jpg
    B1.jpg
    15,1 KB · Aufrufe: 4

Westend

Moderator
Teammitglied
Dieser Hinweis kommt bei mir gar nicht. Wenn ich auf Verbinden klicke, ist ein Wimpernschlag später die Verbindung einfach da.
Ist das Netzwerk gespeichert? Wenn ja, bitte löschen, Neustart und wieder verbinden.
Bist du direkt am Router oder hängt da noch was dazwischen? Auch ein Repeater bitte neu starten.
Feste IP oder DHCP
Was ist mit anderen Geräten (z.B. Handy)?
Hier auch mal lesen
Fix: Festgefahren bei "Überprüfen der Netzwerkanforderungen" - OkiDK
00054_002.png

Den alten Treiber entfernen und Windows Neustart machen, ohne die Installation eines neuen Treibers probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

nordlicht

New member
Hallo Jörn,
habe das Notebook zurückgesetzt unter windows update, wiederherstellung ,diesen pc zurücksetzen.
Jetzt geht alles wieder normal, lediglich das Office 2019, welches kostenfrei dabei war
ist weg und das finde ich auch nirgends.
Habe beim Lieferanten mal nachgehakt, wie ich das wieder bekomme.
Danke für eure Mühe
 

It-sk

Well-known member
Hallo Nordlicht,
wenn das eine Vollversion war,
findest Du die häufig, zusammen mit den Treibern auf einer " versteckten" Partition.
Dafür müsstest Du dir ausgeblendete Dateien anzeigen lassen.

Alternativ war es eine Zugabe des Lieferanten, meist sind das nämlich nur Shareware Versionen des aktuellen 365.
 

nordlicht

New member
Der Lieferant hat mir entsprechende links zugemailt, damit konnte ich
Office wieder installieren.
Jetz habe ich mir einen Notfallstick angelegt mit dem media creation tool von MS.
Aber wenn ich den stick drinnlasse und das notebook starte, startet es ganz normal und nicht
und vom Stick.
 

Westend

Moderator
Teammitglied
Das ist im Bios so Festgelegt (Bootreihenfolge).
Das kannst du entweder im Bios dauerhaft ändern. Dann bootet der Rechner immer vom Stick, wenn einer drinsteckt.
Oder du drückst während des Bootens eine F Taste, dann bootet er einmalig vom Stick.
Das ist aber vom Hersteller abhängig, welche Taste das ist, steht im Handbuch.
Bei meinem Lenovo Desktop Rechner ist es F12. Die Taste aber nicht dauerhaft drücken, sondern sofort nach drücken der Starttaste mehrmals drauf rumdrücken. Dann erscheint ein Menü, in dem du aussuchen kannst, von was der Rechner bootet.

Machst du kein Backup?
 

nordlicht

New member
danke für Deine Antwort, werde es mal probieren. Backups mache ich
ganz selten,
derweil ich keine Daten auf dem Notebook abspeichere, ich speichere alles
auf verschiedene USB Sticks und parallel auf eine transportable Festplatte
im Scheckkartenformat, so gehen mir keine Daten verloren.
 

Neueste Beiträge

Oben